Stockwaagen - Imkerverein für Hilchenbach und Umgebung

seit 1920
Direkt zum Seiteninhalt

Stockwaagen

Wissenswertes
Auf dieser Seite werden die Messdaten von 4 Stockwaagen aus Helberhausen abgebildet. Die Darstellung wird noch überarbeitet. Ziel ist es, allen Besuchern der Seite zu zeigen, wann die Tracht in Hilchenbach und Umgebung beginnt und wann Honig geerntet werden kann.

Realisiert wurden die Waagen dank HoneyPi im Eigenbau.
aktuelle Temperatur im Bienenhaus
Über verschiedenste Sensoren erhält der Imker nicht nur die Information, wann er Honig ernten kann. Er ist auch in der Lage, weitere wichtige Maßnahmen zu ergreifen. Beispiele:

  • Reicht den Bienen das Futter um über den Winter zu kommen? Im Winter verbrauchen Bienen zunächst wenig Futter. Je näher der Frühling kommt, desto mehr wird aber benötigt um die zunehmende Brut zu versorgen und zu wärmen. Hat der Imker im Vorjahr nicht genug Futter im Volk belassen, muss er jetzt nachfüttern. Sonst können im schlimmsten Fall alle Bienen sterben.

  • Ist ein Schwarm abgegangen? Wenn der Imker schnell ist, kann er den Bienenschwarm einfangen und verfügt dann über ein neues Volk. Wer sein Bienen gut überwacht, erkennt die Schwarmlust auch schon vorher,-)

  • Sind die Temperaturen zu hoch? Der Imker kann für Beschattung sorgen und eine Tränke zur Verfügung stellen, falls es in der Nähe kein Wasser gibt. Bienen können durch die Verdunstung den Bienenstock kühlen.

  • Bewegt sich meine Beute ohne mein Zutun? Da könnte ein Diebstahl im Gange sein...

Natürlich haben Generationen von Imkern das auch ohne digitale Unterstützung hinbekommen. Aber wie in vielen Fällen kann die Digitalisierung das Leben erleichtern. Zudem dienen die Informationen auch anderen. Durch einen Vergleich mit anderen Imkern kann man erkennen, wie gut der eigene Standort ist. Deutschlandweit lässt sich die Entwicklung der Natur und der Trachtverhältnisse ablesen. An dieser Stelle sei auf das Trachtnet (Link für NRW) verwiesen.
Zurück zum Seiteninhalt